Fertighaus oder Massivhaus? Das sind die Vor- und Nachteile

Der Trend FertighĂ€user zu bauen, ist in den vergangenen Jahren zurĂŒckgegangen. Die meisten Bauherren setzen auf das bestĂ€ndige, traditionelle Massivhaus. Wir von FUNDAMENTA aus Magdeburg haben die Vor- und Nachteile von Massiv- und FertighĂ€usern fĂŒr Sie aufgelistet. 

Was spricht fĂŒr ein Fertighaus? Was spricht dagegen?

FertighĂ€user bestehen aus Einzelteilen, die bereits industriell vorgefertigt sind. Diese mĂŒssen lediglich auf dem vorbestimmten GrundstĂŒck aufgestellt und montiert werden. Es werden keinerlei feuchte Materialien mit Trocknungszeiten wie beispielsweise Beton benötigt, wodurch der Bau auch nicht witterungsbedingt verzögert werden kann. 

Möchten Sie Ihr Haus nach Ihren individuellen Vorstellungen errichten lassen, ist mit sehr hohen Mehrkosten zu rechnen. 

Auch Schallschutz sowie der Brandschutz fallen schlechter aus. Das fĂŒhrt letztendlich auch zu einer geringeren WertstabilitĂ€t. 

Der Vergleich: Das Massivhaus

Die Errichtung von MassivhĂ€usern nimmt sicherlich mehr Zeit in Anspruch. Die Bauteile werden meist direkt auf der Baustelle verarbeitet. Demnach ist der Fortschritt abhĂ€ngig vom Wetter, insbesondere wenn Mörtelarbeiten oder die Betonverarbeitung ansteht. Der Innenausbau wird dann nach und nach durch die jeweiligen Gewerke ausgefĂŒhrt.

Allerdings lohnt sich der Aufwand. Schließlich ist das Massivhaus um einiges robuster und verfĂŒgt ĂŒber eine lange Lebensdauer. Die Immobilie lĂ€sst sich mithilfe eines Architekten individuell gestalten und erlaubt Ihnen, Ihre eigenen Schwerpunkte zu setzen, beispielsweise auf das Thema Einbruchschutz. 

Durch die massive Bauweise ist ein gutes bis sehr gutes Raumklima gewĂ€hrleistet. Zudem ist es weitaus bestĂ€ndiger, da das Risiko fĂŒr RohrbrĂŒche und BrĂ€nde sinkt. Eine höhere QualitĂ€t gegenĂŒber dem Fertighaus wird zudem durch den geringer ausfallenden Werteverlust und den höheren Wiederverkaufswert deutlich.

Einfamlienhaus mit großem GrundstĂŒck
©js-photo / stock.adobe.com

Welche Bauart ist die richtige fĂŒr Sie?

Welche der beiden Alternativen die richtige fĂŒr Sie ist, lĂ€sst sich nicht pauschal beantworten, es kommt auf Ihre Interessenslage an. Zumindest erlauben Ihnen beide Varianten, Ihren Haustyp frei zu wĂ€hlen. Egal, ob Stadtvilla oder Bungalow, nahezu jeder Typ ist sowohl als Fertighaus als auch als Massivhaus zu haben. 

Ein Fertighaus kommt eher fĂŒr Sie in Frage, wenn Sie entscheidungsfreudig sind und alles an einem Wochenende bemustern wollen (Fliesen, TĂŒren, Elektro usw.). Auch wenn Sie möglichst wenig Aufwand bei der Planung und der DurchfĂŒhrung der Bauarbeiten haben wollen, könnte das Fertighaus die richtige Wahl sein. 

Ein Massivhaus wÀre naheliegender, wenn folgende Punkte auf Sie zutreffen:

  • Sie wĂŒnschen Gestaltungsfreiheit
  • QualitĂ€t und Detailarbeit sind Ihnen wichtig
  • Sie wollen das Haus irgendwann weiterverkaufen, eventuell sogar gewinnbringend

Der zuverlÀssige Baupartner an Ihrer Seite

Wir von FUNDAMENTA begleiten Sie von der GrundstĂŒckssuche bis zur SchlĂŒsselabgabe, ohne sich verĂ€ndernde Kosten – bei uns haben Sie eine Festpreisgarantie. Seit mehr als 25 Jahren sind wir nun in Magdeburg und Umgebung im GeschĂ€ft und garantieren Ihnen ein stressfreies Bauen.

Falls Sie Interesse haben, vermitteln wir Sie gerne an einen unserer hauseigenen Architekten weiter.