Fertigbau oder Massivbauweise? Die Unterschiede

Wollen Sie eine Immobilie errichten, kommen Sie an der Frage nach der Bauweise nicht vorbei. Um zu verstehen, worin sich die beiden Varianten Fertigbau und Massivbauweise unterscheiden, erklären wir von FUNDAMENTA, Ihrer Hausbaufirma in Magdeburg, Ihnen, was die beiden Bauweisen ausmacht.

Was versteht man unter der Massivbauweise?

Unter einer massiven Bauweise werden all jene Konstruktionen verstanden, die sowohl tragende als auch raumabschließende Funktionen aufweisen. Das heißt, dass Wände und Decken aus stabilen Materialien gefertigt werden, die die gesamte Konstruktion tragen und statisch absichern. Oft verwendet werden etwa:

  • Mauerwerk
  • Beton
  • Stahlbeton

Beim Massivbau werden die einzelnen Baumaterialien getrennt zur Baustelle transportiert und die Immobilie vor Ort St√ľck f√ľr St√ľck aufgebaut. Durch den Aufbau aus den einzelnen Materialien k√∂nnen Sie von Beginn an aktiv am Baugeschehen teilnehmen und eigene Ideen und W√ľnsche einflie√üen lassen.

Was zeichnet den Fertigbau aus?

Beim Fertigbau werden in 95 % aller F√§lle Holzrahmen als Grundlage verwendet. Diese werden mit Querstreben stabilisiert und anschlie√üend mit D√§mmmaterial und Gipswerkstoffplatten ausger√ľstet. Beim Fertigbau entsteht ein genormtes Geb√§ude. Das hei√üt, dass die Wand-, Decken- und Dachelemente industriell vorgefertigt und anschlie√üend als Einzelteile des sp√§teren Hauses auf die Baustelle geliefert werden. Dort werden sie von einem Montageteam passgenau zusammengef√ľgt. Aufgrund der genormten Teile ist eine individuelle Gestaltung beim Bauprozess nur schwer zu verwirklichen und beschr√§nkt sich meist auf den Innenausbau. 

Unterschiede zwischen Fertigbau und Massivbauweise

W√§hrend bei der Massivbauweise besonders auf Beton und Mauerwerk gesetzt wird, stellt das haupts√§chliche Baumaterial des Fertigbaus Holz dar. Auch die Art des Aufbaus unterscheidet sich grundlegend. Wird das Massivhaus auf der Baustelle von Grund auf errichtet, werden beim Fertigbau die vorgefertigten Baus√§tze angeliefert und vor Ort nur noch miteinander verbunden. Dadurch geht die Errichtung von Fertigh√§usern meist schneller vonstatten als der Bau einer Immobilie in Massivbauweise. Allerdings k√∂nnen Sie bei der Massivbauweise st√§rker in den Bauprozess eingreifen und individuelle W√ľnsche umsetzen. Zudem weist diese Bauweise aufgrund der verwendeten Materialien und der tragenden Konstruktionen eine h√∂here Stabilit√§t auf als der Fertigbau.