Grundst├╝ck gefunden? Das sollten Sie auf jeden Fall checken

Sie suchen nach dem passenden Bauplatz in Magdeburg oder Umgebung? Der Weg zum Eigenheim ist ohne Frage eine Herausforderung. Diesen Weg m├╝ssen Sie nicht alleine gehen. Unser Team von der FUNDAMENTA Baupartner GmbH unterst├╝tzt Sie gerne bei der Verwirklichung Ihres Traums. Worauf Sie beim Grundst├╝ckskauf besonders achten sollten und wie der Ablauf gew├Âhnlich ist, erkl├Ąren wir Ihnen anhand unserer Checkliste. 

Der Kauf eines unbebauten Grundst├╝cks

Die Entscheidung ├╝ber ein Grundst├╝ck, auf dem Ihr Traumhaus stehen soll, treffen Sie in der Regel nur einmal im Leben. Ausschlaggebend f├╝r diese Entscheidung sind die eigenen Vorlieben und die Lebensumst├Ąnde. Sie haben das ideale Grundst├╝ck gefunden? Im besten Fall l├Ąuft der Grundst├╝ckskauf in einer bestimmten Reihenfolge ab. Diese Checkliste soll Ihnen den Kauf des Grundst├╝cks erleichtern:

  1. Budget ermitteln
  2. Grundst├╝ck suchen und finden
  3. ├ťber das bevorzugte Grundst├╝ck recherchieren
  4. Grundbuch pr├╝fen
  5. Finanzierung planen und Grundst├╝ck kaufen 
  6. Notartermin: Kaufvertrag unterzeichnen
Grundst├╝ck kaufen und Hausbau planen als Symbol f├╝r die Kaufberatung durch Fundamenta in Magdeburg
@ronstik / adobe.stock.com

Ermitteln Sie vorab Ihr Budget f├╝r das zu erwerbende Grundst├╝ck

Lassen Sie sich bei Ihrer Bank beraten, welche Summe (inklusive Nebenkosten) Sie f├╝r den Kauf eines Grundst├╝cks und den Bau eines Hauses auf diesem Grundst├╝ck ausgeben k├Ânnen.

Begeben Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Grundst├╝ck

Wenn Sie wissen, wie viel es kosten darf, wo es ungef├Ąhr liegen soll und wie gro├č Sie es brauchen, k├Ânnen Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Grundst├╝ck begeben. Fragen Sie bei den Gemeinden direkt nach, suchen Sie auf Immobilienportalen oder sprechen Sie regionale Bauunternehmen an.

Machen Sie sich zum Grundst├╝ck schlau

Wie ist die Bodenbeschaffenheit? Welche Bebauung ist auf diesem Grundst├╝ck erlaubt? Gibt es alten, gesch├╝tzten Baumbestand? Ist das Grundst├╝ck voll erschlossen? All das sind Fragen, die vor einem Kauf unbedingt gekl├Ąrt werden m├╝ssen, damit Sie sp├Ąter keine b├Âsen ├ťberraschungen erwarten. Recherchieren Sie daher gr├╝ndlich!

Pr├╝fen Sie unbedingt das Grundbuch

Um keine finanziellen Altlasten ungewollt zu ├╝bernehmen, ist ein Blick ins Grundbuch ratsam. Neben Lasten kann das Grundbuch auch Geh- und Fahrtrechte oder Leitungsrechte enthalten, die zur Erschlie├čung benachbarter Grundst├╝cke notwendig sind.

Das Grundst├╝ck kaufen

Mit der Zusage f├╝r ein Grundst├╝ck folgt nun die Aufstellung und Planung einer passenden Finanzierung. Wer ein Grundst├╝ck erwirbt, sollte daran denken, dass neben den Kaufkosten auch noch einige Nebenkosten anfallen:

  • Maklerkosten: Wurde das Grundst├╝ck ├╝ber einen Makler oder eine Maklerin erworben, fallen zus├Ątzliche Kosten f├╝r die Provision an. Je nach Region m├╝ssen Sie hier mit 3,57 bis 7,14 Prozent vom Kaufpreis rechnen.
  • Grunderwerbssteuer: Diese ist f├╝r jedes Bundesland festgelegt und richtet sich ebenfalls nach dem Kaufpreis des Grundst├╝cks. Hier m├╝ssen Sie zwischen 3,5 und 6,5 Prozent einplanen.
  • Notarkosten: Hier werden circa 1,5 Prozent des Kaufpreises f├╝r Notar bzw. Notarin und Grundbuch f├Ąllig.

Ist die Finanzierungszusage der Bank da, kann der Notartermin vereinbart werden. Mit diesem letzten Schritt werden Sie offiziell Eigent├╝mer bzw. Eigent├╝merin Ihres neuen Grundst├╝cks.

Der Notartermin

Hier setzen Sie noch die finale Unterschrift unter den Kaufvertrag, welcher dann vom Notar oder der Notarin beurkundet wird. Zudem haben Sie noch eine letzte Chance, offene Fragen zu kl├Ąren. Anschlie├čend d├╝rfen Sie sich ├╝ber Ihr Grundst├╝ck freuen und mit dem Hausbau beginnen.